Zauberhaftes Myanmar (RGNR18)

/Zauberhaftes Myanmar (RGNR18)

Zauberhaftes Myanmar (RGNR18)

  • 9 Tage / 8 Nächte
  • Start: Gruppezauberhaftes_myanmar sonntags / Privat täglich

Eine abwechslungsreiche Erlebnisreise durch das Goldene Land – von der Hauptstadt Yangon über die Tempel Bagans und Klöster Mandalays bis zum Inle See – erleben Sie alle Höhepunkte Myanmars wahlweise als Privat- oder Gruppentour.

 

 

1. Tag: YangonNach Ihrer Ankunft in Yangon unternehmen Sie eine ganztägige Stadtbesichtigung. Sie erleben die Höhepunkte der Stadt wie die Sule Pagode, den Kandawgyi See sowie den Scott Market und beenden die Tour an der wahrscheinlich größten Pagode der Welt – der goldenen Shwedagon Pagode. Übernachtung in Yangon (Inya Lake Hotel**** o. Ä.)

2. Tag: Yangon – Bagan (F)Heute fliegen Sie nach Bagan – die alte Königsstadt fasziniert mit weit mehr als 2.000 Tempeln wie der Schwezigon Pagode, dem Gubyaukhyi und Manuha Tempel, dem Ananda Pahto und Shwesandaw Paya. Nach einer ganztägigen Besichtigung genießen Sie den Sonnenuntergang über Bagan von einem der Tempel aus. Übernachtung in Bagan (Thazin Garden Hotel*** o. Ä.)

3. Tag: Bagan (F)Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug zum Mount Popa. Der Berg wird als Wohnsitz von Myanmars mächtigsten Geistern angesehen. Nach dem Aufstieg erwartet Sie auf dem Gipfel ein Kloster mit Tempelkomplex sowie ein spektakulärer Ausblick. Im Anschluss setzten Sie Ihre Besichtigungen in Bagan vom Vortag fort. Übernachtung in Bagan (Thazin Garden Hotel*** o. Ä.)

4. Tag: Bagan – Mandalay (F)Nach einem frühen Flug von Bagan nach Mandalay besichtigen Sie die alten Königsstädte Inwa, Sagaing und Amarapura. In Amarapura besichtigen Sie den Mahagandayon Tempel und die U-Bein-Brücke, danach geht es nach Sagaing, dem spirituellen Zentrum Myanmars. Hunderte von Stupas, Tempel und Nonnenklöster findet man auf dem Sagaing Hügel, der auch als lebendes Bagan bezeichnet wird. Im Anschluss überqueren Sie den Fluß mit der Fähre nach Inwa, das am Ufer des Irrrawady Flusses gelegen ist. Übernachtung in Mandalay (Mandalay Swan Hotel***+ o. Ä.)

5. Tag: Mandalay (F)Die letzte Hauptstadt des Königreichs Burma, Mandalay, ist eine der größten Städte Myanmars und ein kulturelles und spirituelles Zentrum. Unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung mit Besuch zahlreicher Tempel und Pagoden und anschließend einen interessanten Bootsausflug auf dem Ayeyarwady Fluss zur Pagode von Mingun. Die Glocke der Pagode wiegt 90 Tonnen und ist die größte, hängende intakte Glocke der Welt. Übernachtung in Mandalay (Mandalay Swan Hotel***+ o. Ä.)

6. Tag: Mandalay – Kalaw (F)Nach dem Frühstück Überlandfahrt von Mandalay nach Kalaw, einem ehemaligen englischen Luftkurort. Unterwegs geniessen Sie die Ausblicke auf die beeindruckende Landschaft Myanmars. Übernachtung in Kalaw (Hill Top Villa***+ o. Ä.)

7. Tag: Kalaw – Inle See (F)Am Vormittag lernen Sie bei einer leichten Wanderung Kalaw und die Umgebung näher kennen. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel am Inle Lake. Beim Bootstransfer können Sie bereits erste Eindrücke über das Leben auf dem See gewinnen. Übernachtung in Inle (Hupin Hotel Inle Khaung Daing***+ o. Ä.)

8. Tag: Inle See – Heho – Yangon (F)Der Inle Lake ist ein stilles Gewässer, gesäumt von hohen Bergen. Am Ufer und auf den Inseln im See befinden sich 17 Dörfer auf Stelzen, in denen hauptsächlich Intha leben. Beobachten Sie bei einer Bootsfahrt die berühmten Einbeinruderer und das ruhige Treiben auf dem See. Außerdem Besuch der Phaung Daw Oo Pagode und des Nga Phe Kyaung Klosters. Anschließend Fahrt nach Heho und von dort Flug nach Yangon. Übernachtung in Yangon (Inya Lake Hotel**** o. Ä.)

9. Tag: Yangon (F)Transfer zum Flughafen oder Anschlussaufenthalt.

Inklusive: Gruppentour, Mindestteilnehmerzahl: 2, jeweils sonntags ODER Privattour, Mindestteilnehmerzahl: 1, täglich ab/an Yangon Hotel/Flughafen, 8 Übernachtungen in Mittelklassehotels, Frühstück, lokale deutschsprechende Reiseleitung*, Eintrittsgelder, Flüge während der Rundreise wie angegeben.

Hinweis: SPARTIPP: Bitte beachten Sie unsere Gruppentermine mit Sonderpreis (RGNR17). *In der Hochsaison kann es (sehr vereinzelt) zu Engpässen für deutschsprechende Reiseleiter kommen, alternativ wird ein englischsprechender Reiseleiter eingesetzt. Bei Buchungen über Weihnachten/Silvester kann es zu Aufpreisen kommen. Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen.

2017-01-13T18:31:47+00:00 Myanmar Rundreisen|