Der Süden Indiens & Goas Strände / GOIR01

/Der Süden Indiens & Goas Strände / GOIR01

Der Süden Indiens & Goas Strände / GOIR01

  • 15 Tage / 14 Nächte
  • Start: Privat täglich der_sden_indiens

Erleben Sie die kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte im Süden. Von Goa aus geht es zu den Tempelanlagen von Hampi und Hassan und in die Nilgiri Hills. Im Anschluss entspannen Sie an den sonnenverwöhnten Traumstrände Goas.

 

 

 1. Tag: GoaAnkunft am Flughafen, Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Übernachtung in Goa.

2. Tag: Goa – Badami ca 290 km/ 8 Std. (F)Fahrt nach Badami und Besichtigung der Hauptstadt des ehemaligen südindischen Königreiches und eines Höhlentempels, in roten Sandstein geschlagen, aus dem 6. Jh. Außerdem gibt es in der Stadt einige sehenswerte Tempel, wie den Jambulinga Tempel, und einen wunderschönen See. Übernachtung in Badami.

3. Tag: Badami – Hospet ca 170 km/ 4 Std. (F)Morgens Fahrt nach Hospet. Unterwegs Besichtigung des Daroji Bärenreservates, dem einzigen in Nord-Karnataka. Von einem Aussichtsturm hat man den besten Blick auf die zahlreichen Höhlen, in denen die Lippen-Bären in ihrer natürlichen Umgebung leben. Übernachtung in Hospet.

4. Tag: Hospet – Hampi – Hospet (F)Fahrt nach Hampi mit seinen zahlreichen Tempeln, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Hampi galt im Hochmittelalter als das größte südindische Zentrum des Hinduismus. Noch heute geben die über eine Fläche von 26 km2 verstreuten Tempel und Paläste eine Vorstellung vom einstigen Glanz dieser Zeit. Übernachtung in Hospet.

5. Tag: Hospet – Hassan ca 340 km/ 8 Std. (F)Morgens Fahrt nach Hassan. Besichtigung der berühmten Hoysala Tempel von Belur und Halebid. Die Tempel aus dem 12. Jh. sind in jeder Nische, jeder Ecke mit einzigartigen Kunstwerken verziert. Auf den Wandreliefs ziehen sich mehr als 2000 Elefanten mit Reitern entlang, von denen keiner dem anderen gleicht. Übernachtung in Hassan.

6. Tag: Hassan – Mysore ca 140 km/ 4 Std. (F)Fahrt nach Mysore. Unterwegs Besichtigung des Jain-Pilgerzentrums Sravanabelagola, eines der ältesten in Indien. Auf dem Indragiri Hügel befindet sich eine riesige 17 Meter hohe Monolit-Statue von Gomateswara aus dem 10. Jh., Symbol für den Höhepunkt der Jain- Religion. Übernachtung in Mysore.

7. Tag: Mysore (F)Fahrt nach Somnathpur. In diesem kleinen Dorf steht einer der beeindruckendsten Hoysala Tempel. Der Kesaya Tempel ist über und über mit Reliefs aus den großen indischen Epen und dem Leben der Hoysala- Könige geschmückt. Nach der Mittagspause Besichtigung des märchenhaft schönen Maharadscha Palastes, 1897 erbaut. Auf dem Programm steht weiterhin die St. Philomena’s Kirche, die Sri Jauyachamarajendra Art Gallery mit ausgewählten Gemälden und eine Fahrt zum Chamundi Hill, mit atemberaubender Sicht. Zwischenstop am Bull Tempel. Übernachtung in Mysore.

8. Tag: Mysore – Ooty ca 165 km/ 4 Std. (F)Fahrt nach Ooty, einem britischen Höhenkurort in den Nilgiri Hills, auch Blue Mountains genannt. Mit seiner traumhaften Landschaft aus Eukalyptusbäumen und riesigen Gärten wirkt der Ort fast europäisch. Am Nachmittag besuchen Sie den Botanischen Garten, den Doddabeta als höchsten Gipfel Tamil Nadus, den Rosengarten und den Markt in Ooty. Übernachtung in Ooty.

9. Tag: Ooty – Kochin ca. 280 km/ 6 Std. (F)Morgens Fahrt nach Kochin im Bundesstaat Kerala. Am Abend werden Sie eine "Kathakali"-Tanzvorstellung besuchen. Dieser traditionelle Tanz ist bekannt für seine aufwendigen Kostüme und knallbunte Schminke. Übernachtung in Kochin.

10. Tag: Kochin (F)Vormittags Stadtbesichtigung. Auf dem Programm steht die jüdische Synagoge, die St. Francis Kirche, die Santa Cruz Basilika, der Dutch Palace und der Gewürzmarkt. Am Abend unternehmen Sie einen Ausflug zu den chinesischen Fischernetzen, wo es den frisch gefangenen Fisch auch gleich zu kaufen gibt. Nebenan befinden sich zahlreiche Restaurants, in denen der frische Fisch nach eigenen Wünschen zubereitet werden kann. Übernachtung in Kochin.

11. Tag: Kochin – Goa (Flug) (F)Flug von Kochin nach Goa und Transfer zum Hotel (avisiertes Hotel: Casa de Goa – andere Hotels auf Anfrage ebenfalls möglich). Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Goa.

12. Tag: Tag 12 – 14: Goa (F)Die nächsten 3 Tage können Sie frei gestalten. Genießen Sie ein Sonnenbad, schwimmen Sie im Meer oder lassen Sie sich von einem der zahlreichen Spa- Angebote im Hotel verwöhnen.

15. Tag: Goa (F)Transfer zum Flughafen oder Badeverlängerung im Phoenix Park Inn Hotel.

Inklusive: 14 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels der gebuchten Kategorie • private Durchführung • Fahrt in klimatisierten landesüblichen PKWs (Ambassador) mit Fahrer • englischsprachige Reiseleitung (deutschsprachiger Guide gegen Aufpreis möglich) • Inlandsflüge • Besichtigung und Eintrittsgelder laut Programm

Nicht inklusive: Getränke und persönliche Ausgaben • Kameragebühren

Hinweis: Über Weihnachten und Neujahr werden Aufschläge fällig, die sich nach dem Reisetermin richten! Halbpension kann gegen Aufpreis hinzugebucht werden! Ein deutschsprachiger Guide kann ebenfalls gegen Aufpreis hinzugebucht werden.

 

2017-01-13T18:19:45+00:00Indien Rundreisen|