Gästebuch

/Gästebuch
Gästebuch 2017-01-19T16:30:00+00:00

Unser Gästebuch

 

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.224.187.45.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
95 entries.
A. Fürstenberg-Abel schrieb am 10. November 2017:
Liebes Enjoy-Asia-Team,

der Alltag hat uns wieder.

Wir möchten an dieser Stelle ein großes Dankeschön aussprechen. Wir hatten einen wunderschönen Urlaub in Thailand und Dubai. Es gab nichts, was nicht geklappt hat, bis hin zum Wetter. An jedem Flughafen ein Fahrer, eine Begrüßungsmappe bzw. ein Anruf im Hotel.

Ein großes Dankeschön auch an unsere beiden Thailändischen Tourguides am 17. und 18.10. in Bangkok und Ayutthaya; sie haben es wirklich toll gemacht.

Danke

Grüße aus dem Süden Deutschlands

Wir hören uns mit Sicherheit wieder.

A. Fürstenberg-Abel
Natalie Haba schrieb am 9. November 2017:
Sehr geehrte Frau Thimm ,

Ich möchte mich recht herzlich für ihre tolle Beratung bedanken .
Sie haben mir unvergessliche 2 Wochen und einen ersten tollen Eindruck von Thailand geschenkt .

Ich bin so glücklich und werde Sie immer weiter empfehlen .
Dank Ihnen werde ich diesen Urlaub niemals vergessen .

1000 Dank
Natalie Haba
Nadine aus Hamburg schrieb am 4. Juli 2017:
Wir haben über Enjoy Asia unsere Thailand Reise gebucht (Bangkok & Koh Phangan) und waren 100% zufrieden mit der Beratung und der Abwicklung. Es war einer unserer schönsten Urlaube, Frau Thimm war super geduldig, unterstützend und hat uns letztendlich den für uns perfekten Urlaub zusammengestelllt. Der Konakt zu den anderen Kollegen vor Ort ist ebenfalls stets sehr freundlich und professionell.
Wir werden hier sicher wieder buchen.
S. Reissmann schrieb am 6. Juni 2017:
21. -24.05.17
Südbali - Sanur - Hotel Merkur
Dieses Hotel haben wir uns ausgesucht, da wir vor 3 Jahren, als wir 2 Wochen in Bali waren, abends einmal durch diese Anlage gelaufen sind und wir alles so toll fanden. Die Form der Häuser, die grasbedeckten Dächer und der schöne Garten, direkt am Meer, alles konnten wir 3 Tage genießen. Wir haben uns am ersten Tag Fahrräder ausgeliehen und sind am Strand entlang gefahren, um unseren damaligen Driver "Made'" zu finden, welcher deutsch sprechen konnte und uns die schönsten Plätze von Bali gezeigt hat und zwar dann, wenn gerade keine Busse voll Touristen dort waren. Leider hatte er Ausflüge und wir konnten ihn nicht treffen. Am nächsten Tag haben wir mit einem anderen Driver einen Ausflug gemacht. Wir wollten unbedingt noch mal zum Tempel "Ulu watu" und dort beim Sonnenuntergang den Feuertanz genießen. Es war wieder sehr mystisch, als die Sonne über dem Meer, hinter dem Tempel unter ging und sich 70 Tänzer in Trance mit Ihrem Gesang versetzten. Zuvor hat uns der Driver noch einen Ausflug zur "turtle Island" empfohlen, den wir auch gemacht haben. Das kann man sich allerdings sparen. Die Schildkröten, die man dort sieht, sind zu bedauern. Sie werden dort auf engem Raum gehalten und den Touristen für Fotos in den Arm gegeben.

24. - 31.05. Lombok

Am nächsten Tag ging die Reise weiter, mit dem Flugzeug nach Lombok, der Flug dauerte angenehme 30 Minuten - Start - Lunchpaket in Empfang nehmen - Nusstüte aufrupfen - Zweidrittel der Nüsse essen - Landung :))
Wir verbrachten die nächsten 7 Tage im Sheraton Hotel am Senggigi Beach. Das Hotel war bombastisch, unsere Zimmer waren mit direktem Zugang zum Garten, dieser war der Hammer. Dann kam gleich das Meer. Man konnte Spaziergänge durch die Anlage machen und hat jeden Tag wieder neue Entdeckungen gemacht, hier eine Hängematte zwischen Palmen, da ein Schachbrett auf einem schräg gewachsenen Baum, mit 2 Hockern dran. Die Poollandschaft war sehr schön angelegt, mit vielen Pflanzen und wieder vielen liebevollen Details. Die absolute Krönung in diesem Hotel, was wir so noch nie hatten, war ein Pianist zum Frühstück. Ein junger Mann, welcher sonst im Service arbeitete, spielte Mozart, Beethoven und Robbie Williams, mit einer absoluten Perfektion und komplett ohne Noten. Man hatte Gänsehaut zum Frühstück und hat sich jeden Tag auf dieses Erlebnis gefreut. Wir haben uns öfter mit ihm unterhalten und erfahren, dass er sich dieses Talent nur durch Hören der Musik angeeignet hat. Wahnsinn! !
Lombok ist touristisch noch nicht so weit, wie Bali, es gibt 80% Moslems. Es gibt nicht so viele Sehenswürdigkeiten, aber es lohnt sich, auf alle Fälle ein Ausflug zu den Gili-inseln. Auf Gili Nanggu kann man herrlich schnorcheln und einen halbstündigen Spaziergang um die Insel herum machen. Auf Gili seduk haben wir mittag gegessen und relaxt und die dritte der kleinen Inseln war so winzig, dass man sie in 5 Minuten umrundet hat. Dort kann man viel Meeresgetier entdecken, z.Bsp. riesen Seesterne. Einen weiteren Halbtagesausflug haben wir ins Landesinnere, zu einem Dorf der Ureinwohner von Lombok gemacht. Einer der Einwohner hat uns durch das Dorf geführt und das Leben dort erklärt. Eine andere Welt! ! Unser Driver hat uns dann noch in sein Dorf gefahren und uns zu sich nach Hause mit genommen. Er hat selber Reiswein gemacht und wir haben verkostet. Die nächsten 2 Abende im Hotel auf unserer schönen Terrasse waren gesichert :)))
Am letzten Tag auf Lombok haben wir unsere einstündige Massage im Spa am Strand genossen, die wir als Geschenk beim Einchecken erhielten.

31.05. - 03.06. Bali/Ubud

Der dritte Teil unserer Reise ging wieder nach Bali, ins Landesinnere, in die Region Ubud. Unser kleines Hotel "Puri Sunia resort" liegt im Norden von Ubud, mitten im Dschungel, umgeben von Reisfeldern. Wir waren sprachlos über soviel Schönheit. Ein Ort der Stille!!!!!! Ich weiß nicht mehr, wie vielen Menschen ich gesagt habe, dass das der schönste Platz auf Bali ist. Die Zimmer waren wunderschön mit einer Terrasse vorn und einer kleinen hinten raus, umgeben von einem kleinen Wassergraben, mit Fischen drin.
Man konnte jeden Früh den Tag mit einer Stunde Yoga beginnen (für mich ein absolutes Muss). Dreimal die Woche ist von 8-10 Uhr eine Reisfeldwanderung , nachmittags von halb 4 bis halb 5 gab es Kaffee oder Tee mit balinesischem Gebäck und 5 mal am Tag ist ein Shuttle vom Hotel ins Zentrum von Ubud gefahren, wo abends viel los ist. Wir haben das genutzt, um jeden abend in einem anderen kleinen Warung essen zu gehen. Diese ganzen wunderschönen Dinge waren alle kostenlos, was wir so auch noch nicht kannten.
Von Ubud aus haben wir uns noch den Elephant-cave-tempel und den Holy Spring Tempel angeschaut, was auch sehenswert ist. Allerdings empfiehlt es sich da, einen Guide zu nehmen, der etwas deutsch erklären kann. Besonders schön war auch eine zweistündige Dschungelwanderung und im Anschluss eine Bootsfahrt über einen Vulkansee.
Die Reisfeldwanderung haben wir heute, an unserem Letzten Tag gemacht, was der krönende Abschluss unserer wunderschönen Urlaubsreise war.
Wir möchten Frau Thimm wieder mal von Herzen danken, dass alles so toll geklappt hat mit unserer, selbst zusammen gestellten Rundreise. Es waren so viele Stationen und Transfers dabei und nie gab es auch das kleinste Problem.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal
S. Reissmann u. Co.
S. Schauer schrieb am 27. März 2017:
Hallo Frau Thimm, hallo Frau Meyn,

wir sind nun seit Sonntag Abend zurück in Deutschland. Leider ist der Urlaub schon wieder vorbei, aber wir können sagen, dass wir einen rundum perfekten Urlaub hatten.
Von den Flügen, zum Transfer, bis hin zu den Hotels und der Rundreise in Sri Lanka, alles war perfekt organisiert. Wir hatten einen tollen Guide in Sri Lanka, mit dem wir sehr viel Spaß hatten. In den 7 Tagen der Rundreise haben wir soviel gesehen und erlebt, dass kann man garnicht so schnell verarbeiten. Sri Lanka ist so ein schönes Land...die Natur, die vielen frei lebenden Tiere, die freundlichen Menschen. Sri Lanka ist soviel authentischer als Thailand oder Bali.
Und auch mit der Wahl von Bandos Island waren wir vollkommen zufrieden. Einen so perfekt organisierten Transfer vom Flughafen in Male nach Bandos Island haben wir noch nie erlebt. Nachdem wir die Koffer hatten, haben wir keine 5 Minuten gewartet, bis wir auf dem Speedboot saßen. Wir sind Ihnen auch sehr dankbar, dass Sie die Zimmerproblematik so schnell lösen konnten. Die Insel bietet alles, was man für ein paar erholsame Tage benötigt...saubere und teilweise einsame Strandabschnitte, ein Riff zum schnorcheln und viele Wege zum spazieren gehen.
Es gibt nur einen Punkt, den wir künftig anders machen würden und das ist das All Inklusive auf den Malediven. Wir hatten ja "nur" Vollpension, was uns grundsätzlich ausreicht, aber manchmal hat man sich was anderes als Wasser gewünscht. Allerdings sind die Getränkepreise echt heftig auf Bandos Island. So kostet bspw. eine Cola 8 $, ein 0,33 l Bier 9 $ und ein 0,1 l Wein 12 $. Das hat man sich bei den Preisen dann doch nicht so oft gegönnt;)
Aber alles in allem können wir sagen, dass wir mit der Kombireise den bisher schönsten Urlaub hatten! Und deswegen wollten wir noch einmal DANKE sagen!
In der Zukunft haben wir noch einige Ziele in Asien und dann kommen wir in jedem Fall wieder auf Sie zurück!

Liebe Grüße, S. Schauer und M. Wustmann
Reinhardt L. schrieb am 14. März 2017:
Hallo Frau Thimm und alle MA,

nun sind wir nach unserer Myanmar Reise wieder gut in Deutschland (Sachsen) gelandet.

Wir haben einen traumhaften Urlaub gehabt, der von Ihnen perfekt organisiert worden ist. Viele sehr schöne Erlebnisse werden uns noch lange begleiten. Ihr Partnerunternehmen in Myanmar hat alles vom feinsten vorbereitet und organisiert. Die Guide war sehr gut, die Hotels waren sehr gut, der Reiseverlauf war sehr gut, die Abstimmungen zwischen Guide, Fahrer und uns Spitze. Das Thandwe Beach Hotel, der Bungalow am Meer – besser geht es kaum. Nun fehlt uns nur noch Laos – das wäre für nächstes Jahr noch einmal ein Ziel, mit dem Abschluss im Thandwe Beach Hotel Myanmar. Zur gegebenen Zeit kommen wir auf Sie zu.
Einziges Manko: Die Rückreise erfolgte nicht mit den reservierten Plätzen im A380 Oberdeck, es flog eine Boeing 777, so dass wir die reservierten Plätze nicht hatten (gibt es da von der Thai Airways eine finanzielle Rückerstattung????).

Bitte richten Sie allen Ihren MA und Ihren Partnern in Myanmar (focus asia) unseren Dank aus. Ein kleiner Hinweis noch für focus asis:
• Die Unterlagen für die Gäste möglichst in Deutsch
• Bei Bedarf könnte das Auto und der Fahrer am Abend noch mal zur Verfügung stehen, um Restaurants außerhalb von dem Hotel aufsuchen zu können (in Bagan z.B.).

mit freundlichen Grüßen

Reinhardt L.
J. Siedenburg schrieb am 22. Februar 2017:
Liebe Enjoy-Asia-Team,

wir sind am Sonntag wieder gut in Hamburg gelandet und es war eine traumhafte Reise. Wir möchten uns bei Ihnen ganz herzlich für die gut organisierte und koordinierte Reise und Ihr absolutes Feingefühl zur Auswahl der Hotels bedanken. Wir waren rundum zufrieden. Gerade ihr Tipp mit dem Panviman Resort auf Koh Phangan im Deluxe Cottage war unser persönliches Highlight, wirklich wunderschön.

Also ein riesengroßes Dankeschön noch einmal und seien Sie gewiss, dass Sie uns bei unser nächsten Asienreise gerne wieder unterstützen dürfen.

Regnerische Grüße von der anderen Seite der Alster

J. Siedenburg
Ehepaar Reißmann und schrieb am 14. Juni 2016:
Hallo Frau Höhme,


Heute war der letzte Tag der Rundreise, morgen fahren wir mit Samanthe zu unserem Badeort Trincomale. Die letzten beiden Tage waren auch noch sensationell. Gestern besuchten wir einen ayurvedischen Kräutergarten, mit Massage. Ein ayurvedischer Arzt hat uns toll beraten und alles erklärt. Danach haben wir einen Abstecher nach Dambulle, zu den Felsentempeln gemacht, man ist einfach nur sprachlos! Die Krönung gestern war dann der Löwenfelsen, den wir bestiegen haben, 1205 Stufen, aber der Blick von oben u. die Erklärungen von Samanthe waren atemberaubend. Er ist schon 1000 mal da hoch gestiegen u. nimmt immer wieder die Strapaze auf sich, um den Urlaubern die Geschichte des Palastes zu erklären, das ist nicht selbstverständlich! !
Heute haben wir eine Tour, außerhalb der Rundreise gemacht. Wir sind mit einem Ochsenkarren in den Dschungel gefahren, an einem verträumten See hat uns ein Holzkatamaran abgeholt, damit sind wir ans andere Ufer gerudert, dort waren wir in einem winzigen Dorf, mitten im Dschungel bei einer Singalesin zu Gast. Sie hat uns das ursprüngliche Leben auf Sri Lanka gezeigt, hat für uns Sambal mit Hirsefladen gekocht, natürlich ohne Strom und uns das wirkliche Leben gelehrt. Das Erlebnis hat uns alle sehr berührt. Die Rückreise haben wir mit einem Tuctuc genossen. Als schönen Abschluss der Rundreise haben wir den Königspalast von Polonaruwa mit den faszinierenden, in Stein gehauenen Buddhafiguren besichtigt.
Wir können uns nur nochmals bei Samanthe für alles bedanken. Er macht einen hervorragenden JOB! Wir werden diese Reise nie vergessen und jederzeit weiter empfehlen.
Liebe grüße aus Sri Lanka auch an Diethelm Travel
Fam. Reissmann u. Schädlich
Sigid Reissmann schrieb am 13. Juni 2016:
Hallo Frau Thimm,

Wir wollten Ihnen mal ein kurzes Feedback zu unserer Rundreise geben.
Wir dachten, dass die Nordthailand Rundreise vom letzten Jahr nichts toppen kann. Aber weit gefehlt! Diese Sri Lanka-Rundreise ist der Oberhammer! Heute ist der vierte Tag und ein Ausflug war schöner, als der andere, egal ob die Teeplantagen, die Jeep-Safarie, das Elefantenwaisenhaus, die Zeremonie im Zahntempel, .....alles einfach nur beeindruckend. Die verschiedenen Hotels sind, jedes für sich individuell sehr schön und vom Essen kann man auch nur ein Loblied singen.
Aber die Spitze ist unser Reiseleiter Samante! Er ist ein Organisationstalent und ein herzlicher und aufmerksamer Mensch, der perfekt deutsch u. jede Frage beantworten kann. Wir bitten Sie, dieses Lob an seine Agentur Diethelm Travel weiter zu leiten. Natürlich ist auch unser Fahrer Rohan toll, er bringt uns jeden Tag gesund von A nach B, und das bei dem chaotischen Verkehr hier.
Wir danken Ihnen, Frau Thimm, für diese perfekte Zeit.
Liebe Grüße aus Sri Lanka :)))
Sigrid Reissmann u. Co.
B. Elvert schrieb am 12. Mai 2016:
Sehr geehrte Frau Thimm,

wir sind nun seit letzten Freitag wieder in Hamburg und möchten uns ganz herzlich für die dritte tolle Thailand Reise die
wir bei Ihnen gebucht haben, bedanken:)

Wir waren froh, dass wir diese Jahr in Khao Lak das La Flora gebucht haben, denn die Bauarbieten neben dem Ramada
waren am Strand vom Ramada doch sehr zu hören.

Ein spezieller Dank aber möchten wir für das Millennium Hilton in Bangkok ausrichten.
Sie hatten uns den Tip gegeben ein Upgrade in ein Executive Zimmer mit Flussblick zu buchen:)
Das war der absolute Hammer!!!
Super Service und ein klasse Blick aus dem Zimmer im 27. Stockwerk.
Der Executive Bereich im 31. Stockwerk war ebenfalls der Hammer!

Allerding wird der Hotel Pool bis einschließlich Juni renoviert und ist geschlossen.
Wir hatten dann aber durch ein anderes Pärchen erfahren, dass die Gäste aus dem Hilton im Royal Orchid Sheraton Hotel & Towers den Pool benutzen dürfen.
Das Hotel Shuttel Boot von Hilton hat die Gäste zum schwimmen auf die andere Flußseite zum Sheraton gebracht.

Es hat also alles super geklappt und wir waren mal wieder sehr begeistert.
Der Transfer mit Suntrips hat auch gut funktioniert.

Noch einmal vielen Dank und freundliche

B. und K. Elvert
S. Karstensen schrieb am 21. April 2016:
Sehr geehrte Frau Höhme,
Wir sind nun aus unserem Hong Kong und Vietnam Urlaub zurück. Wir möchten uns auf diesem Wege für diesen absolut wunderschönen Urlaub bei Ihnen bedanken. Es hat alles wunderbar geklappt und die Hotels waren alle super und sehr empfehlenswert. Wir würden unseren Urlaub jederzeit wieder bei Ihnen buchen.
Liebe grüße
S. Karstensen
F. Adler schrieb am 4. April 2016:
Liebe Frau Höhme,

kurzes Feedback zu unserer Reise. Ist ja auch schon wieder einige Wochen her.

Wir waren mit dem Service, den Hotels und vor allem mit den Kulturen der Länder super zufrieden. Es war eine ganz tolle Reise und von den Eindrücken zehren wir noch heute, beim Aufarbeiten der Bilder, Filme und Mitbringsel.

Myanmar hat uns besonders gefallen. Ein Kleinod im großen Haufen der Urlaubsländer. Vielen Dank noch einmal für das sehr gute Ausarbeiten der Reise.

Heute wollte ich die Meilengutschriften bei Emirates im Internet eingeben und ich werde nach der Buchungsnummer gefragt. Können Sie mir diese bitte zu mailen? Ich finde sie nicht in meinen Unterlagen.

Herzliche Grüße
F.Adler
Susanne Buchwald schrieb am 24. März 2016:
Hallo Frau Thimm,

eine kleine Rückmeldung nach dem Urlaub: Ihre Hotelvorschläge waren super. Mû

Es hat alles gut geklappt. Der Transfer ins Hotel in Bangkok sogar mit 7 Std Verspätung unseres Fliegers (Wir mussten wg Gewitter leider 10 Std. in Dubai ausharren.) Aber der Urlaub hat uns wirklich gefallen, das Palm Beach in Khao lak war toll.
Danke für die nette Beratung !
Viele Grüße
Susanne Buchwald
Ehepaar Baeuerle schrieb am 14. März 2016:
Liebes Enjoy Asia Team,

hier ein kleiner Reisebericht zu unser Thailand Reise - Bangkok - Koh Phangan - Ko Samui.

Flüge und Transfers haben super geklappt!

Das Hotel Chatrium in Bangkok war sehr gut, Zimmer, Lage und Service


Das Buri Rasa auf Koh Phangan war der Knaller zumal wir up gegreaded wurden und somit das größte und schönste Zimmer ( Katalogzimmer) hatten!
Service und Lage absolut perfektMûMûMû


Das Panvimant Resort konnten wir sehr gut von unserem Zimmer aus sehen und haben es uns dann auch nochmal angeschaut, leider gefiel es uns überhaupt nicht .... ziemlich " in die Jahre gekommen " ..... Strand gibt's für die Hotelgäste nicht wirklich ein sehr kleines Liegenplateau .....ansonsten alles sehr düster und wir waren sehr froh, dass wir uns für das Buri Rasa entschieden hatten!!!

Das Banana Fan Sea Resort auf Ko Samui, ging so
Eingang sehr pompös und chic ansonsten auch ein bissel in die "Jahre gekommen"!
Die Zimmer sind sehr dunkel und das Badezimmer, welches ich leider nicht fotografiert habe geht garnicht!
Zum duschen muss man in die Badewanne klettern mit Duschvorhang und Durchlauferhitzer und das aller schlimmste ist die Neon Beleuchung gewesen.
Auch die Dichte des Gegenüber ist nicht prickelnd, wenn man den Balkon nutzen möchte!
Die Lage und der Strand sind sehr schön und das Personal ist sehr freundlich gewesen

Ich hoffe, das ihnen mein kleiner Bericht bei ihrer Beratung hilft und bedanke mich für die Überweisung der € 130,-.

Liebe Grüße und vielen Dank
Ehepaar Bäuerle
O. Feil schrieb am 16. Februar 2016:
Hallo Frau Höhme,
Nun aber die Rückmeldung in Sachen Thailand Trip.
Alles hervorragend gelaufen. Alle Pick Ups von und zum Airport immer super pünktlich. Das Hotel Eastin Tan in Chiang Mai ist sehr zu empfehlen! (für andere Reisende).
Die Zeit in Khao Lak hat für uns völlig ausgereicht. Wir haben noch zwei Ausflüge gemacht; Regenwald und Schnorcheln. Eigentlich sind wir nicht so die Strandlieger, deswegen sind wir lieber unterwegs.
Somit bleibt noch Ihnen und dem Enjoy Asia Team weiterhin alles Gute zu wünschen und nochmal vielen Dank für die Möglichkeit des kurzfristigen buchens.
Grüße von O. und G. Feil
PS: Die nächste Reise ist schon im Kopf und soll in Richtung Kalifornien gehen
Alexander S. schrieb am 9. Februar 2016:
Liebe Frau Thimm,

vielen Dank für die Glückwünsche! Gut zu wissen, wenn Sie auch andere Reisen buchen können 😉 Auch wenn es 2016 dann erstmal weniger Urlaub wird...erst wenn der Sohnemann flugtauglich ist wieder....

Zu unserem erneuten Traumurlaub in Thailand (Samui - Koh Phangan - Koh Tao - Samui) :

Wir waren schon sehr zufrieden mit dem Salad Buri Resort, da das Zimmer sehr großzügig und sauber war und auch das morgendliche Frühstücksbüffet sehr abwechslungsreich und ausgewogen. Sehr gut gefallen hat uns auch der 'dreistufige Pool' mit direktem Zugang zum Strand. Fotos zum Hotel angehängt. Mit dem Roller haben wir die Insel erkundet, die uns sehr gut gefallen hat. Die Region um Salad Beach ist sehr ruhig, hat tolle Restaurants am Strand, traumhafte Sonnenuntergänge und ist auch zu den Fullmoon-Partys ruhig (Hotel bietet aber Shuttle zur Party an).

Das mit Abstand beste Hotel in Thailand garten wir mit dem Haad Tien Beach. Gebucht waren wir im Club, was dann der Neubau (3-stöckig) bedeutet. Die Zimmer sind nicht besonders groß, reichen aber vollkommen aus. Das Frühstück ist sehr sehr gut, abwechslungsreich und vielfältig. Der Pool liegt inmitten einer Wiese, gesäumt von Palmen und Bungalows. Diese Bungalows sind ein Traum und verfügen zum Teil über einen privaten Strandabschnitt oder liegen etwas zurück versetzt und haben alle ein Daybed draußen auf dem Balkon/der Terrasse. Die Bungalows sind recht teuer (ca. 200-230€ die Nacht), aber wir hatten einige Pärchen gesehen, die sich diesen Luxus eines 'Private Beach' für einzwei Nächte gegönnt haben und danach in den Club umgezogen sind.

Sehr empfehlen können wir den Rollerverleih von Red Power Motor (http://rpmbikeskohtao.com/), da hier die Touristen nicht übers Ohr gehauen werden. Roller sind in sehr gutem Zustand und man muss sich keine Gedanken um seinen als Pfand hinterlegten Reispass machen. Auch die Erfahrungsberichte im Internet spiegeln das wieder.

Sehr toll sind die Feuershows am Strand von Sairee Beach und dort findet man mit dem Barracuda auch eines der besten Restaurants (Tipp: Seafoodplatte für Zwei oder Thunfisch mit Couscous oder auch die Steaks und Curries). Ohne Reservierung wird es aber schwierig einen Tisch zu bekommen.

Auf Samui hat uns das Ozo Hotel sehr sehr gut gefallen. Das betrifft das sehr große und eher für europäische Gaumen geeignete Frühstücksbuffet, die große Poolanlage mit vielen Liegen, der Strandabschnitt und die tollen, modernen Zimmer. Auch zum Feiern und Essen gehen liegt das Hotel perfekt in der Mitte der Chaweng Road, ohne dass man Abends etwas vom Treiben mitbekommt.

Nun habe ich doch wieder etwas mehr geschrieben.

Ansonsten gerne Rücksprache 😉

Viele Grüße,
Alexander S.
V. Nissel schrieb am 22. Januar 2016:
Liebe Frau Höhme, Liebe Frau Thimm,

ich bin gestern nach 3 sehr spannenden Wochen mit tollen Eindrücken und Erfahrungen nach Hause gekommen!
Vielen Dank für die gute Organistaion der Flüge, die fast alle super gepasst haben!

Ich würde Ihnen gerne an dieser Stelle ein kurzes Feedback zu Vietnam Airlines geben:
Sehr nett und zuvorkommende FLugbegleiter, das Essen ist OK, Video on Demand könnte besser sein!
Der Direktflug ab Frankfurt ist, zumindest nach meinem Empfinden, ein deutlicher Vorteil zu Flugkombinationen mit anderen Gesellschaften über z.B. Bangkok oder Singapore.
Leider wird das Gepäck nicht durchgecheckt!!! Diese Info sollten sie an Ihre Kunden weiter geben!
Auf dem Hinflug musste ich mein Gepäck aufnehmen, durch eine Security Kontrolle schieben, durfte es dann wieder abgeben und es wurde automatisch vom Internationalen Flughafen zum Domestic und ins Flugzeug gebracht!
Dieser Transit Service funktioniert aber wohl nur zwischen den 3 großen Flughäfen Hanoi, DaNang und HCMC!

Vietnam ist ein sehr freundliches Reiseland und auch bei knappen Flugzeiten funktioniert alles irgendwie,
so auch die knappe Umsteigezeit auf meinem Rückflug! Inkl. Gepäckaufnahme am Domestic Airport, mit Gepäck zu Fuss zum International Airport (ca. 1000 m außerhalb des Gebäudes ohne Transportservice), ca. eine halbe Stunde anstehen am Schalter, dann noch durch die Security und die Immigration Kontrolle habe ich es zur angesetzten Boardingtime geschafft! Wäre der erste FLug allerdings mit Verspätung geflogen (was in Vietnam nicht selten vorkommt!), wäre es sehr knapp geworden, da hätte rennen auch nichts mehr genützt, weil die meiste Zeit beim Anstehen drauf geht!

Es empfiehlt sich bei der Gepäckaufgabe immer zweimal nach zu fragen wie das mit dem Gepäck funktioniert! Die meisten sprechen gutes Englisch, sagen aber gerne zu allem Ja!
Ich habe Reisende getroffen, die wussten nicht dass Sie Ihr Gepäck aufnehmen müssen und haben es durch Zufall und weil Sie Zeit hatten auf dem Band entdeckt ...


Eines müssen Sie mit noch verraten. Was hätte ich mit den Rail&Fly Informationen machen müssen?
Als ich den Ausdruck meiner Reisedaten im Zug vorgezeigt habe wurde ich sehr ungläubig von den Schaffnern angesehen.
Kommentare: Das ist aber kein Ticket und das habe ich noch nie gesehen ...
Netterweise durfte ich weiter fahren und musste nichts zahlen, weiß aber immer noch nicht was falsch war!


Viele Grüße,
V.Nissel
A. Siering schrieb am 20. Januar 2016:
Guten Tag,
herzlichen Dank für die gute Organisation unserer Reise.
Das Chong Fah ist ein kleines Hotel welches voll und ganz unseren Geschmack getroffen hat. Das Hotel und auch die Küche sind modern aber dennoch mit thailändischem Flair. Immer wieder gern.
Das Grand Hotel in Singapor ist hingegen nicht zu empfehlen. Es weht ein Hauch der Siebziger durch die Zimmer. Alter Teppichboden auf dem man nicht barfuß gehen möchte und schlechte Betten. Auch das Frühstück passte nicht zu dem Standard.

Wir buchen gerne wieder über Sie! Evtl. möchten wir im Winter einen Badeurlaub in Malaysia mit Singapor verbinden. Wir melden uns.

Herzliche Grüße
A. Siering
H. Merch
Gerald schrieb am 6. Januar 2016:
Liebe Eisheilige in Deutschland,

Ganz liebe, etwas verspätete Neujahrsgrüsse aus Myanmar!
Fünf Dinge sind uns hier bisher besonders aufgefallen:

1. Das Internet ist noch nicht wirklich existent, insbesondere das Versenden von Fotos nahezu unmöglich.

2. Myanmar ist tatsächlich noch eines der ärmsten Länder der Welt, das wird einen immer wieder vor Augen geführt, aber die Menschen sind unglaublich freundlich , ehrlich und warmherzig!

3. eine Ballonfahrt über Bagan ist wohl eine der beeindruckendsten Dinge, die man auf diesem Planeten überhaupt anstellen kann!

4. Ngpali Beach wurde zuletzt zu einem der 10 schönsten Strände der Welt gekürt, wir müssen sagen, obwohl solche Rankings meist der Werbetrommel entstammen: Völlig zurecht!!!

5. 28 Grad im Schatten fühlen einfach besser an, als zwei Grad Minus
Ganz liebe Grüße aus Myanmar und bis bald von den Kökis
C. Hamann schrieb am 18. Dezember 2015:
Hallo Frau Höhme,

hier nochmal ein kleiner Bericht vom The Barefoot/Malediven

Das Hotel hat mir sehr gut gefallen, da es ein Paradisischer Ort der absoluten Erholung ist.
Da das Hotel nicht so gross ist, hat man nie das Gefühl durch andere Gäste gestört zu werden.
Die Zimmer sind groß . Das Bad modern..
Ich hatte das Glück zuerst ein Seaside Zimmer zu beziehen, welches schon super toll war..Alles ganz neu!
Großes Bad und trotzdem dicht am Strand..
Nach zwei Tagen wurde ich einfach so upgegradet in ein Beachfront Zimmer im ersten Stock!
Ein TRAUM!!! Nun hatte ich auch noch direkten Blick aufs Meer und absolute Ruhe...
Das Essen abends ist sehr lecker..Überwiegend italienische Küche!
Sehr nettes Personal!
Das Frühstück ebenfalls toll!
Das einzige, was man vielleicht anmerken muss ist, das Reinlaufen ins Meer am Strand..
Etwas mühsam, da vorne mehrere Korallen liegen, die es einem nicht so leicht machen..
Aber das nimmt man gerne in Kauf, da der Strand ansonsten traumhaft ist..
Gemütliche Liegen reichlich vorhanden..
Unbedingt schnorcheln gehen....

Viel Spass..

Liebe Grüße

Claudia Hamann
Klaus Pfabe schrieb am 25. November 2015:
Hallo Frau Höhme, hallo Frau Thimm,

nun sind wir seit gestern wieder zurück von unserer Reise.

Frau Dal Santo Tornani und ich möchten uns nochmals bei ihnen für die Vorschläge und die sehr gute Organisation unserer Reise bedanken. Es waren mit dem Lebua, dem Bodhi Serene und dem Pullman in Khaolak alles super gute Unterkünfte, in denen wir uns sehr, sehr wohl gefühlt haben. Auch die Transfers und die allgemeine Organisation Ihrer Partner vor Ort haben allesamt bestens funktioniert und waren für uns sehr angenehm J!!

Einzig und allein das Hick – Hack durch den kurzfristigen Flugbegleiterstreik und die daraus resultierenden Probleme bei der Anreise nach Frankfurt hatten uns zunächst große Probleme und viel Streß bereitet. Da hatte uns ja Frau Höhme noch geholfen, und wir haben den Flieger in Frankfurt trotz der vielen Widrigkeiten durch Lufthansa, S-Bahn und Deutsche Bahn gerade noch knapp erreicht. Aber dies ist ja wirklich nun nicht in Ihrem Verantwortungsbereich.

Daher nochmals unser Dank an Sie beide und Ihr Team. Wir empfehlen sie jederzeit gern weiter!

In diesem Sinne verbleiben wir

Mit vielen Grüßen

M. Dal Santo Tornani / K. Pfabe
Bernd Rensch schrieb am 20. November 2015:
Ein Hallo aus Stuttgart an Enjoy Asia!

Nun sind meine Familie und ich schon über 4 Wochen wieder im Lande und möchten es nicht versäumen, Sie für die gute Wahl der Hotels während unserer Philippinen Rundreise und die perfekte Organisation von Flügen und Transfers bedanken. Es hat alles tadellos geklappt, bis auf ein paar Tage stürmisches Wetter welches uns zeitweise in unserem Aktivitäten eingeschränkt hat, dies war uns ja aber zu dieser Zeit bereits bekannt.

Wir planen mit Freuden für das Jahr 2017 eine große Indochina Reise und werden dafür wieder auf Sie zukommen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute und verbleiben

mit herzlichen Grüßen,

Ihre Familie Rensch
Familie Busch schrieb am 20. Mai 2015:
Liebes Enjoy Asia Team, nun sind wir seit vier Wochen wieder zu Hause und immer noch sehr beeindruckt von der tollen Reise nach Thailand die sie uns zusammen gestellt haben. Es hat alles gut geklappt, deshalb ein dickes Dankeschön an Sie.

Herzliche Grüße von Familie Busch aus Escheburg
Sheila G. schrieb am 14. März 2015:
Guten Morgen Frau Höhme!

Wir wollten uns ganz herzlich für die tolle Organisation unserer Reise nach Thailand bedanken!!!!
Wir hatten eine wunderschöne und unvergessliche Zeit dort.
Die Resorts (Pullman Khao Lak und Renaissance Phuket), die Strände, die Leute, alles TOP und wunderschön.
Mit Suntrips hat das alles wunderbar geklappt, die ganzen Transfer alles in einem einfach SUPER!!!!
Vielen lieben Dank 4OOOO
Ihnen ein tolles Wochenende
Mit freundlichen Grüßen
Sheila Graffeille
R.L. schrieb am 13. März 2015:
Hallo, Frau Höhme,

heute sind wir aus unserem Kambodscha/Thailand Urlaub wieder gelandet. Es waren super Eindrücke in Kambodscha und in Thai konnten wir so richtig die Seele baumeln lassen. Das Hotel war dazu prima geeignet (Kleines gemütliche Hotel mit einer sehr angenehmen Atmosphäre.
Ich möchte mich auf diesem Wege für die super Organisation, einschließlich der Telefonate aus Frankfurt recht herzlich bedanken. Die Halbpension in Kambodscha hätte ich nicht zubuchen müssen, man hätte sich auch so wunderbar versorgen können, aber das wusste ich nicht und bin auf Nummer sicher gegangen. Die Reiseleitung war perfekt, wobei der zweite Guide besser deutsch konnte. Aber alles gut.

Nun zu den schlechten Erfahrungen, für die Sie nichts können

• Flugverspätung von Dresden – Flieger nach Bangkog nicht mehr erreicht, dadurch erst einen Tag später in Phnom Pen (eine Übernachtung und eine Halbpension weniger), Telefonate
• Flugverspätung von Siem Reap nach Bangkog, dadurch Flieger in Bangkog nicht erreicht erst mit einem Flieger später weggekommen – dadurch erst abends 22:30 im Hotel
• Flugverspätung auf der Rückreise von Bangkog nach Dresden - mit einem Weltrekord verdächtigen Rennen durch den Frankfurter Flughafen und mit rücksichtslosen Vordrängel an den Sicherheitskontrollen - Flieger nach Dresden gerade noch erreicht

Nochmals vielen Dank für den sehr schönen Urlaub (Flüge vergesse ich ganz einfach mal für heute).
Sollten wir noch mal nach Asien fahren sind Sie erste Ansprechpartnerin.

mit freundlichen Grüßen nach Hamburg und für Sie ein schönes WE

R. L.
Ralf Quednau schrieb am 16. Februar 2015:
Hallo Frau Höhme,

unser Urlaub ist nun leider schon ein paar Tage her ....... aber bekanntlich
ist es ja für Nichts zu spät! Daher an dieser Stelle nachträglich vielen
Dank für die Reisezusammenstellung. Es hat von Anfang bis Ende alles bestens
geklappt. Vielleicht hätte die Sonne etwas öfter scheinen können, aber dafür
können Sie ja nichts;). Besonders erwähnenswert sind die Unterkünfte
"Renaissance Phuket Resort&Spa"
in Mai Khao sowie das "Ibis Riverside" in Bangkok. Erstgenanntes ist absolut
top um in aller Ruhe den Urlaub zu beginnen. Unterkunft, Essen, Strand .....alles absolut in Ordnung. Das Hotel in Bangkok ist ebenfalls sehr
empfehlenswert. Es liegt sehr zentral mit gutem Anschluss an den Sky-Train
und den Fähren, dabei ist es durch die direkte Lage an den Fluß wohltuend
ruhig. Muss man erleben, also unbedingt weiter empfehlen.
Also nochmals vielen Dank für alles und sollten wir was Ähnliches in Zukunft
planen, wir kommen garantiert auf Sie zurück.

Liebe Grüße aus dem Allgäu
Ralf Quednau
M.Regenthal schrieb am 4. Februar 2015:
Liebe Frau Höhme,
vielen Dank für die tolle Organisierung unseres Urlaubes. Es ist wunderschön hier und wir genießen die Zeit. Alles hat bis jetzt wunderbar funktioniert und wir genießen unsere letzten 9 Tage. Anbei ein kleiner Gruß aus dem New Star aus Koh Samui. Die Anlage ist Weltklasse.

Viele Grüße
E. Müller und M. Regenthal
U. Fischer-Naumann schrieb am 12. Januar 2015:
Liebe Frau Höhme,

wir sind wieder aus Vietnam zurück! Und da möchte ich Ihnen gleich mal ein Feedback geben:

Ich kann nur danke sagen für die hervorragende Organisation durch Ihre Agentur. Es hat alles reibungslos geklappt, und wir haben uns sehr gut betreut gefühlt. An jedem Flughafen standen wie angekündigt ein Guide samt Fahrer, die uns im weiteren behilflich waren. Das hat natürlich enorm viel Zeit gespart bzw. hat uns mehr Zeit für das Erleben dieses vielseitigen und faszinierenden Landes gegeben.
Wir werden "Enjoy Asia" auf jeden Fall immer wärmstens weiterempfehlen - und bei unserer nächsten Asienreise garantiert wieder bei Ihnen am Schreibtisch sitzen.

Herzlich Grüße

U. Fischer-Naumann
Gesa schrieb am 19. Dezember 2014:
Hallo liebe Frau Thimm,

Mal wieder war ein Tip von Ihnen ein Volltreffer :-))

Dies ist der Blick von unserem Balkon. Sehr sehr schön! Vielen Dank!

Haben es heute nicht weit geschafft, sind ziemlich müde und zerschlagen von ein paar anstrengenden Wochen. Es gab einen Spaziergang zum Hotel jumeirah Beach, einmal durch den Waterpark, ein Bad in den tollen Wellen bei Sonnenuntergang und jetzt gerade verprassen wir unser Reisebudget beim PaiThai 🙂

Viele Grüße nach Hamburg

Gesa & Thorsten S.
M.Rosenbrock schrieb am 8. Dezember 2014:
Guten Morgen,

eben sind wir wieder zurückgekommen. Es war eine sehr schöne Reise, alles wunderbar organisiert, die Reiseleitung vor Ort - insbesondere in Bali - perfekt und die Hotels sehr schön, die letzten 2 Tage im Ubud Village Resort überwältigend.
Das Einzige, was man bemeckern könnte, wäre der Besuch einer Marmorfabrik auf Taiwan, das waren 1,5 verlorene Stunden für eine Verkaufsveranstaltung, und 2 Punkte der Taiwan-Rundreise, Love River und Hafen Kaohsiung, das war völlig belanglos. Das wurde aber ausgeglichen durch die tollen Hotels auf der Rundreise.
Mit freundlichen Grüßen
M. Rosebrock